Im Westen nichts Neues

Im Westen nichts Neues

 

der stetige Wandel mutiert 

längst zur Routine

wiederstandslos angepasst

an den Zeitgeist wird

jede Bedeutung aus Worten

herausgeschliffen und begradigt

 

Im Westen nichts Neues

 

stattdessen schließt man

seine Meinung bequem per

copy & past der Masse an

stellt Fahnen in Windschatten

lässt Drachen fliegen

aus Recyclingpapier

 

Im Westen nichts Neues

 

schlürft man Austern

statt Mösen Sekt statt Selters

schluckt bitterblaue Pillen

um schlappen Schwänzen

Hoffnung zu geben gegen

die Angst des Versagens

 

die Blutspur führt

uns ins eigene Grab


© 30.10.2017